a 

SoVD-Kreisverband Wernigerode

Sie befinden sich hier: Sozialverband Deutschland e.V. > Aktuelles > Wahl des Kreisvorstandes 2019


Wahl des Kreisvorstandes 2019

03/05/19

Wahl des Kreisvorstandes 2019

„Gemeinsam , statt einsam – denn nur zusammen sind wir stark“, unter diesem Motto stand die Jahreshauptversammlung des SoVD- Kreisverbandes Wernigerode und die Neuwahl  des Kreisvorstandes.

Nach der Begrüßung durch den Versammlungsleiter, Herr Martin Henze, legte die Kreisvorsitzende, Frau  Brigitte Dubben, Rechenschaft  über die Tätigkeit der vergangenen Legislaturperiode des Kreisverbandes ab.

Frau Dubben konnte über eine erfolgreiche Bilanz der Arbeit der SoVD – Kreisverband, sowie eine positive Entwicklung der Mitgliederzahlen berichten . Ziel der Arbeit ist es,  stets für alle Mitglieder da zu sein – für die Stärkeren genauso wie für die Schwächeren. Gerade für die Schwächeren fühlt  unser Verband sehr verpflichtet in seiner Arbeit gegen soziale Ungerechtigkeit.

Über ein gesundes soziales Denken und eine gerechte Politik wird in unseren gemeinsamen Veranstaltungen debattiert. Erfahrungen und Kompetenzen ergänzen sich. Wir sind  in der Informationtätigkeit , aber auch in den kulturellen Veranstaltungen für alle Mitglieder da. Zur Veröffentlichung der Termine nutzen wir die Verbandszeitung des SoVD,  die aktuelle Tageszeitung  „Harzer Volksstimme“, das Amtsblatt der Stadt Wernigerode sowie den Generalanzeiger. Dafür an dieser Stelle unseren herzlichen Dank an diese Medien. So sind also alle Mitglieder informiert und können an den Veranstaltungen teilnehmen.

Ein Miteinander aller Mitglieder ist das Fundament für die erfolgreiche  Arbeit des Kreisverbandes, denn   Miteinander heißt  Partnerschaft.  Der SoVD Kreisverband ist ein starker Partner im Miteinander,  denn wir wissen um die Nöte und Ängste unserer Mitglieder.

Der SoVD  bietet Sozialberatung und ist mehr als ein Seniorenkaffeekränzchen. Aber auch dies ist wichtig, denn Geselligkeit trägt zum Wohlbefinden bei und macht das Leben schön. Alle gemeinsamen Veranstaltungen sind von Harmonie und Freude geprägt. Die Senioren und jüngeren Mitglieder des Kreisverbandes Wernigerode sind im Übrigen eine dufte Truppe und wir pflegen unsere vielen gemeinsamen Informationsveranstaltungen, Feiern, Wanderungen und kleine Reisen.

Der Kreisvorstand des SoVD Wernigerode wurde entlastet, so dass einer Neuwahl des Kreisvorstandes nichts im Wege stand.

Die bisherige 1. Vorsitzende, Frau Brigitte Dubben, stellte sich aus gesundheitlichen Gründen  nicht zur Wiederwahl. Die Mitgliederversammlung dankte Frau Brigitte Dubben für ihre jahrelange erfolgreiche Tätigkeit für den Kreisverband und verabschiedete sie würdevoll.

10 Mitglieder stellten sich zur Wahl und wurden einstimmig gewählt.

Nach dem Schlusswort durch die neu gewählte 1. Vorsitzende, Frau Birgit Jungtorius, ging es zum gemütlichen Teil mit Kaffee und Kuchen über.

Brigitte Dubben hält den Rechenschaftsbericht
Der neue Vorstand: vorn links Rosemarie Voigt, Margot Hoppe, Birgit Jungtorius(neue Vorsitzende), Hella Sänger, Elke Nowakowsky, Ingrid Arndt und hinten links Helmut Schupp, Knut Kamann, Martin Henze ( es fehlt Herta Bogumil)



Service Navigation:


>> Zum Seitenanfang