Direkt zu den Inhalten springen

2019: Busfahrt in den goldenen Herbst

Getreu unserem Motto, gemeinsam statt einsam, organisierte der Kreisvorstand Wernigerode des  Sozialverbandes Deutschland SoVD, unter der Federführung von Frau Ingrid Arndt,  eine Busfahrt für unsere Mitglieder in den Goldenen Herbst.

Bei sonnigem Herbstwetter ging es am 18.09.2019 vom Heltauer Platz in Wernigerode los. Unser Ziel: das Europa Rosarium in Sangerhausen.

Unser Busfahrer, Matthias Kahn, vom Busunternehmen „ Der Rübeländer „, begrüßte unsere Mitglieder auf das Herzlichste und versprach eine schöne Fahrt über den Oberharz zum Südharz nach Sangerhausen.

Und er hielt sein Versprechen. Trotz mehrerer Umleitungen erreichten wir unser Ziel pünktlich und konnten schon eine schöne Laubfärbung in den Harzer Wäldern bewundern. Aber auch die immensen Waldschäden machten uns betroffen. Der Klimaschutz geht also wirklich alle an.

Matthias konnte unseren Mitglieder sehr viel Interessantes und Wissenswertes über die Landschaften und Ortschaften des Oberharzes  und des Südharzes mitteilen. Es gefiel besonders die Leichtigkeit und humorvolle Gestaltung seiner Unterhaltung, so dass auch sehr viel gelacht wurde.

Höhepunkt war der Besuch des Europa Rosariums.Trotz der schon herbstlichen Zeit blühte es noch wunderschön und wir konnten viele, noch in voller Pracht, stehende Rosen bewundern.

Bei einen gemeinsamen Kaffeetrinken wurden die Erlebnisse und Eindrücke des Tages ausgewertet. 

Gut erholt und gestärkt ging es dann mit dem Bus über Mansfeld und Ascherslebenzurück nach Wernigerode.

Das Feedback unserer Mitlieder war eindeutig:  Ein sehr gelungener Tag, auch Dank des sehr aufmerksamen und hilfsbereiten Busfahrers, Matthias Kahn. Verpackung und  Ausladen der Fahrstühle und Rollatoren waren für ihn selbstverständlich.

Der besondere Dank gilt Frau Ingrid Arndt, 2. Vorsitzende des Kreisverbandes, für die Organisation, dem Busfahrer, Matthias Kahn und dem Busunternehmen „ Der Rübeländer „ .

Martin Henze