a 

SoVD-Kreisverband Wernigerode

Sie befinden sich hier: Sozialverband Deutschland e.V. > Aktuelles > Wahl des Kreisvorstandes Wernigerode 2016


Wahl des Kreisvorstandes Wernigerode 2016

04/27/16

Wahl des Kreisvorstandes Wernigerode 2016

„Gemeinsam , statt einsam – denn nur zusammen sind wir stark“, unter diesem Motto stand die Jahreshauptversammlung des SoVD- Kreisverbandes Wernigerode .Hauptanliegen war die Neuwahl  unseres Kreisvorstandes.

Zu unserer Gesamtmitgliederversammlung am 14.04.2016 hatten sich 34 Mitglieder in der Seniorenbegegnungsstätte Steingrube 8 eingefunden. Als Gast konnten wir Herrn Güssau  , Geschäftsführer des Landesverbandes Mitteldeutschland begrüßen.

Nach der Begrüßung durch den Versammlungsleiter legte die Kreisvorsitzende Frau Dubben Rechenschaft  über die letzten 4 Jahre der Tätigkeit unseres Kreisverbandes ab.

Schwerpunkt ihrer Erläuterungen war, dass  der SoVD – Kreisverband eine positive Entwicklung  verzeichnen kann. Ziel der Arbeit war stets für alle Mitglieder da zu sein – für die stärkeren genauso wie für die schwächeren. Letzteren fühlt sich  gerade unser Verband sehr verpflichtet, in seiner Arbeit gegen soziale Ungerechtigkeit. Über ein gesundes soziales Denken und eine gerechte Politik wurde in unseren gemeinsamen Veranstaltungen debattiert. Erfahrung und Kompetenz ergänzen sich. Trotz kritischer Einschätzung, dass die Jugend in unserem Kreisverband noch recht wenig vertreten ist, sind die soliden Darlegungen unserer Kreisvorsitzenden in einer guten Perspektive für unseren Kreisverband zu sehen. Wir sind  in der Informationstätigkeit , aber auch in den kulturellen Veranstaltungen für alle Mitglieder da. Zur Veröffentlichung unserer Termine nutzen wir unsere Verbandszeitung, so sind also alle Mitglieder informiert und können daran teilnehmen.

So soll es auch weiterhin bleiben, selbst in harten Zeiten globalen Strukturwandels. Ein Miteinander aller Mitglieder ist Fundament für unsere erfolgreiche Arbeit .  Denn Miteinander heißt  Partnerschaft. Unser Verband ist ein starker Partner im Miteinander,  denn er weiß um die Nöte und Ängste seiner Mitglieder.

Unser SoVD  bietet Sozialberatung und ist mehr als ein Seniorenkaffeekränzchen. Aber auch dies ist wichtig, denn Geselligkeit trägt zum Wohlbefinden bei und macht das Leben schön. Alle gemeinsamen Veranstaltungen sind von Harmonie geprägt. Die Senioren und jüngeren Mitglieder des Kreisverbandes Wernigerode sind im Übrigen eine dufte Truppe und wir pflegen unsere vielen gemeinsamen Informationsveranstaltungen, Feiern, Wanderungen und kleine Reisen. So bleibt keiner im Alter allein und kann sich stets einem großen Spektrum guter Unternehmungen gewiss  sein.

Unser Vorstand konnte nach 4 Jahren entlastet und dann neu  gewählt werden. Bis auf ein Mitglied, welches aus alters – und gesundheitlichen Gründen, sich nicht wieder der Wahl gestellt hat, konnten alle Amtsinhaber wieder einstimmig gewählt werden.

Das sah auch Herr Güssau positiv. In seinem Diskussionsbeitrag wertete er die  Arbeit des Kreisverbandes als positiv und vorbildlich. Er versprach uns auch weiterhin gut zu unterstützen.

Der neue Kreisvorstand (Bild ganz unten):

 -        vorn links Leonide Weber, Herta Bogumil, Birgit Jungtorius, Margot Hoppe,

-          hinten links Helmut Schupp, Knut Kamann, Martin Henze und Brigitte Dubben

-           ( es fehlt Elke Nowakowsky)

Der neue Kreisvorstand
 



Service Navigation:


>> Zum Seitenanfang